Eierlikör

Was soll man dazu sagen? Eierlikör, davon gibt’s viele Varianten. Mancher Eierlikör wird warm zubereitet, andere mit Sahne, manche mit weißem Rum… das lässt sich beliebig fortführen.

Eierlikör ohne Sahne

Ich bin da ganz puristisch. Eier, Zucker, Vanille, Korn in rauen Mengen. Mehr kommt nicht ran an meinen Eierlikör, das mag man oder man mag es nicht. Ich gebe zu, meine Eierlikörversion ist ziemlich Dünn und längst nicht so cremig wie manch andere. Außerdem ist mein Eierschnappes nichts für schwache Gemüter, ein Mädchengetränk sieht anders aus :-P

Eierlikör mit Korn

Und für ca. 1 Liter benötigt ihr:

  • Eigelb von 10 Eiern
  • 200 g Puderzucker
  • Vanille (0,5 Schoten)
  • 0,7 Liter Korn

Eierlikör

Und so einfach geht’s:

Das Eigelb vom Eiweiß trennen und durch ein feines Sieb geben. Mit dem Puderzucker und der Vanille schaumig rühren. Den Korn hinzugeben und kaltstellen.

Keine Sorge, der Schaum setzt sich nach ein, zwei Stunden ab. Und dann kann er innerhalb von drei Wochen im Kühlschrank gelagert werden. So lang wird er aber sicher nicht halten.Eierlikör

Am Montag folgt ein Rezept um das übrig gebliebene Eiweiß zu verwerten. Noch mehr Rezepte um Eiweiß oder Eigelb sinnvoll zu verbrauchen findet  ihr bei Luna ;-)

Blogevent Eier - hoch

Eure Trina ♥

Advertisements

3 Kommentare zu “Eierlikör

  1. Mhh, lecker Eierlikör! Genau das richtige bei diesem miesepetrigen Wetter 😉 Und ich mach den auch so. Kaltgerührt und mit wenig Zutaten. Nur der Alkohol darf variieren, je nach dem worauf man grad Lust hat und was im Haus ist.
    Liebe Grüße und „Prost!“ 😊
    Ylva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s