Was der Sommer nicht kann, schafft der Herbst

Darf ich euch etwas verraten? Ohne das man mir böse ist? Ich mag den Herbst! Ich mag ihn sehr gern. Kuschelige Sofanachmittage, in der einen Hand einen Tee, in der anderen einen Keks. Stundenlang die Lieblingsserie gucken, ein tolles Buch lesen, die neue Nähmaschine benutzen. Kuchen, Kuchen und noch mehr Kuchen. Deftige Eintöpfe, leckere Braten, am Abend ein Glas Rotwein. Kastanienmännchen? Den hübschen bunten Blättern beim Fallen zu sehen.

Man wer kann da widerstehen? Das Alles kann der Sommer nicht, das alles ist nur im Herbst erlaubt.

Da verliebt man sich in die neue Kuscheldecke die man am Wochenende genäht hat

Kuscheldecke

bereitet köstliche Kürbisgerichte zu

Kürbis

oder pflückt die Tomaten die verrückterweise  einfach nicht rot werden wollen, damit sie in der warmen Küche endlich reifen

unreife Tomaten

Genießt diese Jahreszeit, die am kommenden Sonntag ganz offiziell beginnt, nutzt und kostet sie voll aus, macht euch einfach eine wundervolle Zeit.

Eure Trina ♥

Advertisements

15 Kommentare zu “Was der Sommer nicht kann, schafft der Herbst

  1. da kann man sich ja wirklich auf den herbst freuen!
    ich liebe sternchen – also auch deine kuscheldecke und kürbis sowieso…
    tolle bilder!

    danke auch für deine lieben worte bei mir! du wärst bestimmt auch ein fröhlicher partygast bei uns gewesen… als nächstes steht dann wohl die taufe an?! ;-)))

    allerliebste grüße
    jules

  2. LIebe Trina,
    auch ich liebe den herbst. und ich glaube ich muss mich an die Nähmaschine setzen und eine neue decke nähen 🙂 ganz toll ist sie!!
    liebe grüße
    saskia ♥

      • Wo hast du denn den schönen Sternenstoff her?
        Mhm, unsere werden auch so ganz langsam rot…aber wirklich sehr langsam. Eine war schon essbar und lecker. Mal sehen wie das weiter geht.

      • Das ist ne gute Frage, da muss ich später mal auf die Rechnung schauen, dann kann ich dir sagen wo der Stoff her ist. Hast du die Tomaten denn schon geerntet? Ich habe alle in eine große Schüssel verfrachtet und einen Deckel ganz locker drauf gelegt. Dann schwitzen die Tomaten nicht und können sich gegenseitig zum rot werden animieren 😉

      • Ich hatte auf einen Onlineshop gehofft 😉 Ich wohne ja leider nicht bei dir in der Nähe.
        Die meisten ja. Ganz wenige hängen noch draussen, aber die sind auch ziemlich klein.
        Ah deine Tomaten sind also unter sich…vielleicht brauchen sie ja die Privatsphäre 😀

      • Da haste Glück, habe den Stoff bei Stoffspektakel bestellt 😉

        Ja, Tomaten gehören ja zu den Gemüsesorten die eine Art Reifegas abgeben und wenn die dann alle eng aneinander gekuschelt sind, stecken die sich beim rot werden an 😀

  3. Liebe Trina,
    Ich liebe den Herbst auch! Da gibt’s einfach die leckersten Speisen! Und die ganze Vorfreude auf Weihnachten/Winter und gemütliche Abende vor dem Kamin dürfen auch nicht vergessen werden! Aber bis dahin dauert’s ja noch eine Weile…
    Liebe Grüsse
    Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s