Konsumdiät

Herausforderungen

Manche Herausforderungen stellt einem das Leben, manche Herausforderungen stellt man sich selbst. Herausforderungen wollen angenommen und bewältigt werden. So viel ist klar, da brauchen wir nicht diskutieren 😀

Mit Spannung verfolge ich Blogger die auf Zucker verzichten oder es schaffen wochenlang nur Rohkost zu verzehren. Ziemlich heftige Challenges wie ich finde.

Da ist so eine Konsumdiät doch ein Klacks…

Denn genau darin besteht meine Challenge. Sparen was das Zeug hält. Der letzte Samstag hat tiefe Furchen auf meinem Konto hinterlassen ^^. Das Ganze mache ich nicht weil ich auf etwas Bestimmtes sparen möchte, sondern aus Prinzip. Denn ich bin unwahrscheinlich gut im Geld ausgeben. Und das soll sich ändern, nun will ich (wieder) unwahrscheinlich gut im Sparen werden (früher war ich das schon einmal).

Mein Vorhaben

Das fängt damit an das ich mir eine klare Frist gesetzt habe. Bis zum 01.12.2013 soll meine Konsumdiät laufen. Was Konsumdiät für mich bedeutet? Ganz klar, auf jeglichen übertriebenen Konsum zu verzichten, nur noch zu kaufen was ich WIRKLICH benötige. Beim ersten Mal hinhören klingt das ziemlich easy, doch bei genauerem Nachdenken wird einem klar was das bedeutet.

Ab jetzt verzichte ich auf das gute Gefühl des Shoppens. Kaufen aus Langerweile oder aus Spaß an der Freude wird es nun nicht mehr geben. In meinem Einkaufswagen soll nun nur noch kommen was auf dem Einkaufszettel steht.

Der Startschuss ist gefallen

Mal sehen wie gut das klappt, ich werde euch auf dem Laufenden halten und freue mich über eure Unterstützung in Form von Kommentaren 😉

Eure Trina ♥

Advertisements

11 Kommentare zu “Konsumdiät

  1. Du schaffst das 🙂 Da bin ich mir ganz sicher.. Das müsste ich auch mal machen, momentan geb ich so viel Geld für unnützes aus 😦 Dabei muss ich sparen..

    Ich drück dir die Daumen ♥

  2. Hmm, in der Woche vor dem Urlaub den Beschuss zum Konsumverzicht zu fassen…ich weiß nicht so recht…. mal schauen, vielleicht schließe ich mich nach dem Urlaub an.
    Liebe Grüße,
    Catou

  3. Liebe Trina,
    Ich hab so eine „Konsumdiät“ auch schon gemacht. Wollte feststellen wie ich durchhalte. Das tolle an der Sache war, es macht Spaß, unglaublich aber wahr. Man ist so motiviert und für jedes Teil was man nicht kauft wird man mit Glücksgefühl belohnt. Klar ist es wirklich schwer nein zu sagen aber es funktioniert und lohnt sich. Bei mir wars nur ein Monat aber ich werde es wieder tun 😉 also toi toi toi Trina. Lg Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s