PAMK – Peppermint Bark und Traubenpunsch Jam (weils so schnell geht, zwei Rezepte auf einen Streich)

Kommen wir nun zum vorletzten Teil meiner Rezeptplauderei zum Thema „Lasst uns froh und lecker sein“. Heute gibt es dann sogar zwei Rezepte auf einen Streich, das liegt vor allem daran das es sich um easy peasy „Rezepte“ handelt.

Fangen wir mit der Peppermint Bark an. Eine Tafel dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf einer mit Frischhaltefolie ausgelegten Fläche verstreichen. Nachdem Abkühlen folgt eine Schicht geschmolzene weiße Schokolade, auf diese Schicht wird dann zerkleinerte Pfefferminzstange gebröselt. Wer wie ich keine Pfefferminzstange auftreiben kann, nimmt Zuckerstangen und Pfefferminzbonbons 😉 …nach dem die große Tafel ordentlich ausgekühlt ist, muss sie nur noch in kleine Täfelchen gebrochen und verpackt werden.

Peppermint Bark

Nun zur Traubenpunsch Jam. Da hab ich es mir wirklich unglaublich einfach gemacht. Ich habe einen halben Liter von meinem Traubenpunsch und den Saft einer Zitrone mit 250 Gramm Gelierzucker (1:2) für vier Minuten aufgekocht und dann in Marmeladengläser gefüllt.

Traubengelee

Siehste, wirklich einfach das Ganze, das lässt sich auch zwischendurch, in der hektischen Vorweihnachtszeit zubereiten 😉

Punschgelee

Peppermint Bark

Traubenpunsch Marmelade

Eure Trina ♥

Advertisements

3 Kommentare zu “PAMK – Peppermint Bark und Traubenpunsch Jam (weils so schnell geht, zwei Rezepte auf einen Streich)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s