Ei, ei, ei was seh ich da? – Kressedeko

Leute? Wir haben Frühling! So steht es zumindest in meinem Kalender geschrieben. Und bevor ich mich hier groß über das Wetter auslasse, starte ich meinen ganz persönlichen Frühling einfach in meinen eigenen vier Wänden. Dazu gehört dass ich schon vor einigen Tagen eine weiße Hyazinthe im Wohnzimmer platziert habe, die verströmt ihren Duft nun durch die ganze Wohnung und das teilweise so hartnäckig das wir Sie an einem Abend vom Couchtisch verbannen mussten, weil der extrem frühlingshafte Geruch anstrengend wurde…

Kresse in Eierschale

Nun haben wir uns daran gewöhnt und ich arbeite weiter daran den Frühling einziehen zu lassen. Jetzt habe ich aber erst mal eine Kleinigkeit für den Osterbrunch, essbare Dekoration sozusagen. Ich finde Kresse ist ein ganz wunderbares Gewächs. Leicht scharf, mit Frischkäse aufm Brötchen oder im Salat. Und schön anzusehen ist Kresse sowieso…

Kresse

Schnappt euch Eierschalen, Watte und Kresse und legt los.

anigif

Nach ca. sieben Tagen fleißigem gießen und verweilen an einem sonnigen Plätzchen, hat die Kresse ihr volles Wachstum erreicht und kann pünktlich zum Osterfest auf den Frühstückstisch dekoriert werden.

Osterfrühstück

Eure Trina ♥

Advertisements