PAMK – Mandel Zimt Plätzchen

Und hier kommt auch schon das zweite Rezept zur weihnachtlichen Pamkrunde.

Mandel Zimt Keks

Passend zum Thema machen mich diese Plätzchen so richtig froh und schmecken unglaublich lecker! Und schon die Zubereitung macht froh, denn die gelingt immer und weil das alles so ruckizucki geht kommt hier auch eine ruckizucki Backanleitung:

  • 1 Ei
  • 125 g zimmerwarme, weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 225g Mehl
  • 4 g Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 75 g frisch gemahlene Mandeln
  • Zimt und Zuckermische zum Plätzchenwälzen

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Alles vermengen und zu Plätzchen ausstechen oder zurechtschneiden. Die Plätzchen circa 8 Minuten backen und dann noch heiß in der Zimt und Zuckermischung wälzen (Vorsichtig, sonst brechen die Leckerteilchen durch).

Mandel Zimt Plätzchen

Wer jetzt die Ähnlichkeit zu meinen bisher geposteten Keksen erkennt, sieht richtig: Gleiches Rezept, bloß ein wenig abgeändert. Ich steh einfach auf einfache Rezepte, man muss sich das so kurz vorm Fest der Liebe ja auch nicht unnötig kompliziert machen 😉

Habt einen schönen zweiten Advent und genießt den Tag, eure Trina ♥

Advertisements

Im Himmel angekommen- Vanillekipferl

Vanillekipferl

Yaaamie, Vanillekipferl gehören in mein persönliches Weihnachtsbäckereipflichtprogramm (langes, selbsterfundenes Wort). Kipferl sind einfach der Klassiker in meiner Keksdose. Manchmal backe ich auch zwei oder drei Mal welche, denn kaum sind die kleinen Köstlichkeiten abgekühlt, kann man ihnen zu sehen beim „im Mund verschwinden“. Die sind einfach so schön Mürbe, lassen sich mit der Zunge am Gaumen zerdrücken und erfüllen einen mit diesem samtigen Vanillegeschmack. Und damit ihr auch die eine oder andere Keksdose mit den kleinen Süßen füllen könnt, kommt hier das Rezept, mit der super Geling Garantie.

VanilleKipferl_2

Zutaten (für ca. zwei Bleche)

  • 200g Mehl
  • 40g Speisestärke
  • 200 g weiche Butter
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 70g Zucker
  • ½ Vanilleschote

Und so geht’s:

Alle Zutaten gut miteinander vermengen und aus der Masse eine Kugel formen. Diese muss für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, hier wird der Teig festgenug um ihn leicht weiter verarbeiten zu können. Zum Backen den Ofen auf 175°C vorheizen und aus der Teigkugel gleichgroße „Würste“ formen und diese anschließend in gleichgroße Stücke schneiden. Jetzt werden die Kipferl durch rollen in der Hand, in die bekannte Form gebracht und mit ausreichendem Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilt. Nach 20 Minuten Backzeit sind die Vanillekipferl fertig und können nach kurzer Zeit des Auskühlens mit Puderzucker bestäubt werden. Weil meine Kipferl so super Mürbe sind wälze ich sie nicht in Puderzucker, sondern bestäube sie nur… Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken und erst recht beim vernaschen.

Kussi

Trina ♥